Daniel Linehan (BE/US)

BIOGRAFIE

Daniel Linehan studierte zunächst Tanz in Seattle und zog dann 2004 nach New York. Als Performer arbeitete Linehan u. a. mit Miguel Gutierrez und der Big Art Group zusammen. Seine eigene choreografische Arbeit wurde 2004 mit dem Solo Digested Noise, das im Rahmen von Fresh Tracks beim Dance Theater Workshop gezeigt wurde, erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. In den Jahren 2005 und 2006 arbeitete er mit einem Team von vier anderen Tänzer*innen an den Stücken The Sun Came und Human Content Pile. Linehan war 2007–2008 Movement Research Artist-in-Residence. Im Jahr 2007 brachte er das Solo Not About Everything zur Uraufführung, das seither an über 75 Orten auf der ganzen Welt gezeigt wurde.

Im Jahr 2008 zog Linehan nach Brüssel, wo er 2010 den Forschungszyklus bei P.A.R.T.S. abschloss. Zu seinen in Belgien entstandenen Werken gehören Montage for Three (2009), Being Together without any Voice (2010), Zombie Aporia (2011), Gaze is a Gap is a Ghost (2012), Doing While Doing (2012), The Karaoke Dialogues (2014), Un Sacre du Printemps (2015), dbddbb (2015), Flood (2017), Third Space (2018), Body of Work (2019) und sspeciess (2020).

Linehan entwickelte auch Vita Activa (2013), ein partizipatorisches Projekt für 40 Arbeitslose, das in einer abschließenden öffentlichen Performance gipfelte und bei dem er gemeinsam mit Michael Helland Regie führte; das Buch A No Can Make Space (2013), das die Spuren von Linehans zehnjähriger choreografischer Praxis sammelt und ordnet und in Zusammenarbeit mit dem Grafikdesigner Gerard Leysen (Afreux) entstand; und untitled duet (2013), ein Werk, das als Teil der Performance Room Series in der Tate Modern in London live gestreamt wurde.

Linehan wird regelmäßig als Gastdozent und Mentor an Tanzinstitutionen weltweit eingeladen.
Von 2012–2014 war Linehan Associated Artist am deSingel International Arts Campus (Antwerpen, BE) und New Wave Associate bei Sadler's Wells (London, UK). Von 2013–2016 war er Artist-in-Residence an der Opéra de Lille (FR).
Seit 2015 wird Hiatus von den flämischen Behörden unterstützt. Daniel Linehan ist Creative Associate beim deSingel International Arts Campus 2017-2021.

2020

ARCHIV

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 25.02.2024, 16:38 | Link: https://impulstanz.com/artist/id1190/