AKTUELLES

17.11.2023

Wir suchen Verstärkung für unser Team

Ab sofort sind wir auf der Suche nach Kolleg*innen für das kommende Festival sowie ganzjährig. Die Liste wird nach und nach aktualisiert – mehrfach reinschauen lohnt sich. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

MEHR
10.11.2023

ImPulsTanz ist Partner des neuen europäischen Tanzpreises SEDA

Der neue etablierte SEDA Salavisa European Dance Award zeichnet biennal (erstmals 2024) aufstrebende Künstler*innen im Bereich Tanz aus. Neben einem Preisgeld von 150.000 Euro erhalten die Prämierten auch die Möglichkeit, ihre Arbeiten auf den Bühnen der Kultureinrichtungen des Partnernetzwerks zu präsentieren. Neben ImPulsTanz zählen zu diesen die Calouste Gulbenkian Foundation in Lissabon, die Dansehallerne in Kopenhagen, Joint Adventures in München, das K.V.S. in Brüssel, die Maison de la Danse/Biennale de la Danse in Lyon und das Sadler’s Wells in London.

MEHR
6.10.2023

Neues von der Tanz Company Gervasi

Die Tanz Company Gervasi präsentiert am 24. und 25. Oktober die Weltpremiere ihrer neusten Arbeit BROWN - 1 im Odeon Theater! Elio Gervasis Tanzmanifest, durchtränkt von Trisha Browns Genialität, entfaltet sich in diesem Stück. Mit einem kosmopolitischen Ensemble erforscht er den Raum, den ihre Choreografie entfesselt. Tanz löst sich von linearen Strukturen und definiert sein eigenes Vokabular, das die Essenz der Körperbewegung offenbart.

MEHR
13.9.2023

Jetzt für ImPulsTanz abstimmen!

Die Presse kürt die Österreicher*innen des Jahres 2023. Nominiert sind 30 Persönlichkeiten in sechs Kategorien, die auf ihrem Gebiet Herausragendes geleistet haben. Bis zum 3. Oktober wird abgestimmt – wer sich beteiligt, kann zwei Karten für die Gala am 24. Oktober in Wien gewinnen. Jetzt für ImPulsTanz-Intendant Karl Regensburger in der Kategorie Kulturerbe voten!

MEHR
12.9.2023

Choreographic Platform Austria 2023

Vom 19. bis 21. Oktober findet die Choreographic Platform Austria im brut, Festspielhaus Sankt Pölten und Tanzquartier Wien statt – und das gesamte Programm ist jetzt online!

MEHR
12.9.2023

Stars der aktuellen Flamencoszene im Oktober in Wien

Der Flamenco hat vor vielen Jahren den Sprung auf die großen Bühnen der Welt geschafft und es ist an der Zeit, dass Wien dabei seinen Platz einnimmt. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr im Theater Odeon das Flamencofestival Círculo Divino stattfinden. An drei Abenden werden  einige der großen Stars dieser spannenden Kunstform auf der Bühne stehen, wobei der Tanz eine Hauptrolle spielen wird. Tradition und Moderne vereinigen sich hier ohne dass es nötig ist Grenzen zu ziehen.

MEHR
5.8.2023

The ImPulsTanz – Young Choreographers’ Award goes to …

Marga Alfeirão with Mariana Benenge, Myriam Lucas, Shaka Lion für LOUNGE! Die internationale Jury bestehend aus Tamara Alegre, Anna Kozonina und Mateusz Szymanówka begründet ihre Entscheidung mit folgenden Worten: „für ein Werk, das entspannt, aber politisch aufgeladen ist, für seine Herzlichkeit und Fürsorge, für die meisterhafte Choreografie lesbischer Sinnlichkeit und Intimität zwischen zwei Performerinnen, die eine starke persönliche Verbindung auf der Bühne herstellt, die auch das Publikum so willkommen heißt“. Von der Jury besonders lobend hervorgehoben wurden darüber hinaus Batty Bwoy von Harald Beharie und To Be Possessed von Chara Kotsali. Wir gratulieren herzlich!

MEHR
14.6.2023

Exklusiv für die BÜHNE: Martin Schlaff im Interview

Milliardär. Kunstmäzen in Millionenhöhe. Auf Martin Schlaff hören die Kultur und die Politik. Weltweit. Warum tut er, was er tut? Was hält er von Roščić, de Beer und Co? Was von der Kulturpolitik? Woher diese Liebe zur Oper? Und was sollte sich dringend ändern? Ein Gespräch.

MEHR
1.6.2023

Reisetipp: Special Deal im Max Brown 7th District

Max Brown 7th District ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihre Abenteuer während des ImPulsTanz Festivals. Unser Partnerhotel liegt in Mitten des 7. Bezirks und damit direkt im Herzen des Kreativzentrums der Stadt und nur wenige Gehminuten von allen Highlights entfernt. Die gemütlichen Zimmer laden zum Relaxen nach einem spannenden Theaterabend oder zum Ausschlafen nach einer ausgelassenen Nacht in der ImPulsTanz Festival Lounge im Burgtheater Vestibül ein. Jetzt buchen!

MEHR
17.5.2023

Mehr Inhalt. Mehr Extras. Mehr Wien: Volkstheater Spielzeit 23/24!

Das Volkstheater Programm für die Spielzeit 23/24 hat einen unverkennbaren Wien-Schwerpunkt. Stücke, die in Wien spielen, die von Wien handeln, die aus Wien kommen, die nach Wien gehören, die Wien und seine Menschen zeigen. Außerdem präsentiert das Volkstheater Ihnen Klassiker der Dramenliteratur mit Stücken von u.a. Ingeborg Bachmann, Raphaela Edelbauer, Ödön von Horváth, Helmut Qualtinger, Carlo Goldoni oder William Shakespeare.

MEHR
13.4.2023

ImPulsTanz goes Italy!

Zwischen August und Oktober lädt ImPulsTanz zu seinen einzigartigen Workshops nach Italien. In Zusammenarbeit mit Artis Umbria – dem neu gegründeten Tanz- und Gesundheits-Retreat von ImPulsTanz-Dozentin Kerstin Kussmaul – unterrichten die fünf international renommierte Künstler*innen Glenna Batson, Sri Louise, Franca Pagliassotto, Terence Lewis und Shinichi Iova-Koga je eine Woche Tanz und Bodywork. Das Retreat beinhaltet vier Stunden Bewegung täglich sowie einen freien Tag, um die traumhafte Landschaft Umbriens zu entdecken, schwimmen zu gehen, Wein zu verkosten oder einfach nur die Seele unter der Sonne Italiens baumeln zu lassen.

MEHR
13.4.2023

OPEN CALL: ImPulsTanz Symposium for Dance and Other Contemporary Practices

Bei Lace #1: Topographies of Touch kommen Expert*innen zusammen, die an den Schnittstellen von Kunst, akademischer Forschung und Aktivismus arbeiten. Topografien der Berührung verkörpert – in Reflexion des weltweit erlebten Berührungsentzugs – einen meta/physischen Ort, an dem Berührung in ihren kontextspezifischen Kapazitäten untersucht wird: Mensch-zu-Mensch, Mensch-zu-Institution, Mensch-zu-Nicht-Mensch. In praxisbasierten Panels und anderen Formaten werden sich Efva Lilja, Katy Dymoke, Mayfield Brooks und Deirdre Morris mit ihren Gästen transmedial austauschen. Was, wenn wir anerkennen, dass jede Berührungserfahrung spezifisch ist und das aus gutem Grund?

Künstler*innen und Forscher*innen sind eingeladen, sich für Residencies, für die Gestaltung von Deep Dives und als Panel-Teilnehmer*innen zu bewerben.

MEHR
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 30.11.2023, 07:37 | Link: https://impulstanz.com/news/pnr1/