Anne Teresa De Keersmaeker, Amandine Beyer / Rosas, Gli Incogniti (BE/FR)
Mystery Sonatas / for Rosa

© Anne Van Aerschot

Nur ganz wenige untersuchen das Verhältnis zwischen Tanz und Musik, Klang-, Raum- und Bewegungsstrukturen mit so überragendem Erfolg derart tiefgründig wie die belgische Meisterin Anne Teresa De Keersmaeker. Legendär ist ihre choreografische Auseinandersetzung mit Johann Sebastian Bach – etwa 2013 im Wiener Burgtheater mit Partita 2 (Sei solo) oder 1994 mit ihrer ersten von insgesamt 21 bei ImPulsTanz gezeigten Produktionen Toccata im Wiener Volkstheater und zuletzt unter anderem in The Goldberg Variations oder The Six Brandenburg Concertos bei den Festwochen –, Béla Bartók, Ludwig van Beethoven oder Arnold Schönberg. Diesmal geht es um den böhmischen Barockkomponisten und seinerzeit gefeierten Geiger Heinrich Ignaz Franz Biber, genauer: um dessen Mysterien- oder Rosenkranzsonaten. „Es gibt Werke, die die Grenzen dessen, was man auf einem Instrument machen kann, verschieben: Bachs Partiten, Liszts Études d’Exécution Transcendante und auch Bibers Mystery Sonatas“, sagt De Keersmaeker zu diesem Werk. Sechs phantastische Tänzer*innen aus ihrer Company Rosas bewegen sich hier zu Bibers exquisiten Klängen, mit speziell gestimmter Geige (Scordatura) gespielt von der renommierten Violinistin Amandine Beyer und ihrem Ensemble Gli Incogniti.

Österreichische Erstaufführung

Wir weisen darauf hin, dass in dieser Vorstellung Stroboskopeffekte genutzt werden.

Dauer: 135 Min

Preise: 8 / 14 / 28 / 45 / 58 / 72 / 92 Euro
Ermäßigt: 6 / 11 / 23 / 38 / 49 / 61 / 78 Euro
12.7.2022, 21:00
Volkstheater
Tickets
Add-on
13.7.2022, 21:00
Volkstheater
Tickets
14.7.2022, 21:00
Volkstheater
Tickets
Add-on
15.7.2022, 21:00
Volkstheater
Tickets
© Anne Van Aerschot
© Anne Van Aerschot
© Anne Van Aerschot
© Anne Van Aerschot
© Anne Van Aerschot
© Anne Van Aerschot

CREDITS

Choreografie: Anne Teresa De Keersmaeker
Performer: Rosas
Probenleitung: Diane Madden, Cynthia Loemij
Musik: Mystery Sonatas, Heinrich Ignaz, Franz Biber
Musikalische Leitung: Amandine Beyer
Musiker*innen: Gli Incogniti
Set- und Lichtdesign: Minna Tiikkainen
Kostüme: Fauve Ryckebusch
Künstlerische Koordination und Planung: Anne Van Aerschot
Tourmanager: Bert De Bock, Laura Delaere
Technische Leitung: Marlies Jacques
Koordination Kostüme: Fauve Ryckebusch
Produktion: Rosas & De Munt/La Monnaie (Brussel/Bruxelles)
Koproduktion: Concertgebouw (Brugge), De Munt / La Monnaie (Brussel/Bruxelles), Dance Reflections by Van Cleef&Arpels

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.07.2022, 03:18 | Link: https://impulstanz.com/performances/id2543/