Willi Dorner / Mani Obeya (AT)
ME – NMU – AMI

© Lisa Rastl Dorner

Wer ist Emmanuel „Mani“ Obeya? Die Wiener Tanzszene­-Größen Willi Dorner und Obeya haben lange Gespräche geführt, aus denen sich dieses Solo des in Nigeria geborenen Tänzers, Singer/Songwriters und Choreografen mit britischer Erziehung entwickelte. Obeya hat unter anderem als Solist bei Liz King an der Wiener Volksoper und als Gasttänzer bei der Forsythe Company eine herausragende Tänzerbiografie geformt und bei den Sofa Surfers als Sänger brilliert. Aktuell tritt er in Doris Uhlichs Gootopia auf, und seine eigenen Werke sind internationale Erfolge. Jetzt lässt Mani Obeya uns in diesem von Dorner gestalteten Stück an seinem Leben und seiner Kunst teilhaben.

Uraufführung

Dauer: 55 Min

Preis: 24 Euro
Ermäßigt: 20 Euro
8.7.2022, 21:00
Kasino am Schwarzenbergplatz
Tickets
10.7.2022, 21:00
Kasino am Schwarzenbergplatz
Tickets
© Lisa Rastl Dorner
© Lisa Rastl Dorner
© Lisa Rastl Dorner

CREDITS

Tanz und Choreografie: Emmanuel Obeya
Licht Design: Alex Wanko
Tontechnik: Paul Ebhart
Kostüme: Alba Rastl
Entstehung: Das Solo entstand aus einem dialogischen Prozess zwischen Mani Obeya und Willi Dorner.
Begleitung: Begleitet wurde der künstlerische Prozess von Esther Baio.
Produktion: Eine Produktion der Cie. Willi Dorner. Gefördert von MA 7 Kulturamt der Stadt Wien.

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.07.2022, 02:24 | Link: https://impulstanz.com/performances/id2554/