a tg STAN & R.B. Jérôme Bel production (BE/FR)
Dances for an actress (Jolente De Keersmaeker)

© Herman Sorgeloos

Abendprogramme gibt es für diese Aufführung nicht. Darauf besteht Jérôme Bel, denn der Konzeptualist des zeitgenössischen Tanzes arbeitet nach streng ökologischen Prinzipien. Also wird die belgische Schauspielerin Jolente De Keersmaeker zu Beginn dieses Solowerks, das Bel für sie geschaffen hat, vorspielen, was ansonsten gedruckt im Programm nachzulesen wäre. Jolente, die Schwester der berühmten Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker, folgt hier Jérôme Bels Einladung, Stücke aus der Geschichte des modernen Tanzes aufzuführen. Denn viele im 21. Jahrhundert entstandene Choreografien sind, so Bel, ebenso bedeutsam und wichtig wie die aussagekräftigsten Theatertexte. Die exzellente Mimin ist keine professionelle Tänzerin. Also bringt sie sich mit dem in Stellung, was sie kann: Dafür verzichtet sie auf die formalen Normen des Tanzes und lässt ihrer Phantasie die Zügel schießen. Das ergibt einen so tänzerischen wie theatralischen Abend mit vollem Einsatz von Körper und Vorstellungskraft, Bewegung und Mimik, Choreografie und Sprache, bei dem auch gelacht werden darf.

Österreichische Erstaufführung

Dauer: 58 Min

Preise: 10 / 16 / 22 / 29 / 36 Euro
Ermäßigt: 8 / 13 / 18 / 24 / 30 Euro
10.7.2022, 19:00
Akademietheater
Tickets
© Herman Sorgeloos
© Herman Sorgeloos
© Herman Sorgeloos
© Herman Sorgeloos
© Herman Sorgeloos

CREDITS

Konzept: Jérôme Bel
Mit: Jolente De Keersmaeker
Produktion: a tg STAN production and R.B. Jérôme Bel
Koproduktion: tg STAN and CAMPO coproduction

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 30.06.2022, 06:21 | Link: https://impulstanz.com/performances/id2555/