Mikko Niemistö (FI)
Odd Meters

© Katri Naukkarinen

Lässt sich der eigene Körper – entrückt vom Selbst, verloren im digitalen Labyrinth – im Traum wiederfinden, neu zusammenfügen? In Odd Meters, basierend auf Notizen, die der Choreograf und Performer bei einem Aufenthalt auf dem Land im Sommer 2018 täglich um vier Uhr morgens gemacht hat, wagt Mikko Niemistö ebendiesen Versuch. Was entsteht ist rasend, losgelöst von Zeit, ein Tanz, der nicht filtert, sondern kanalisiert – ein forcierter Kontrollverlust, der sich auf die Unlogik von Träumen stützt, um uns die Realität wieder ein kleines Stückchen näher zu bringen.

[8:tension] Young Choreographers’ Series
Österreichische Erstaufführung

Dauer: 54 Min

Preise: 15 / 18 Euro
Ermäßigt: 12 / 15 Euro
22.7.2022, 19:00
Schauspielhaus
Tickets
24.7.2022, 19:00
Schauspielhaus
Tickets
© Katri Naukkarinen
© Katri Naukkarinen
© Katri Naukkarinen
© Katri Naukkarinen

CREDITS

Choreografie, Performance: Mikko Niemistö
Raumgestaltung: Elina Lifländer
Sounddesign: Johannes Vartola and Mikko Niemistö
Lichtdesign: Teo Lanerva
Produzent: Riikka Thitz
Künstlerischer Dialog: Karolina Ginman
Produktion: Zodiak - Center for New Dance, Mikko Niemistö
Internationale Vertriebsberatung: Moving in November-Festival
Residencies: Konstnärsnämndens internationella dansprogram: Atalante / Bjällansås studio, Ehkä productions
Unterstützt von: Koneen säätiö, Taiteen edistämiskeskus, Suomen kulttuurirahasto, Svenska kulturfonden

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 01.07.2022, 22:11 | Link: https://impulstanz.com/performances/pid1483/