COVID-19-MASSNAHMEN

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Besucher*innen, Künstler*innen und Dozent*innen sowie Mitarbeiter*innen steht bei uns stets an erster Stelle. Hierfür entwickeln wir laufend unsere Präventionskonzepte weiter, basierend auf den neuesten behördlichen Vorgaben. Bitte informiere dich laufend auf dieser Seite über die aktuell gültigen Maßnahmen – herzlichen Dank!

Anreise

Bitte beachte hinsichtlich deiner An-/Abreise die gültigen Einreisebestimmungen für Österreich und deines Ausreiselandes. Weitere Informationen zur Einreise nach Österreich findest du immer aktuell auf der Website des Gesundheitsministeriums. Die Einreise nach Österreich ist aktuell ohne Einschränkungen und Testungen möglich.

Workshops & Research Projects

Solltest du dich krank fühlen und/oder COVID-19-Symptome haben, komme bitte keinesfalls zu den Workshops oder Research Projects, sondern melde dich umgehend telefonisch oder per E-Mail bei unserem Workshop Office.

Für die Teilnahme an den Workshops und Research Projects (unabhängig vom Standort) könnten Zutrittstests (Antigen- oder PCR-Tests) oder andere Vorkehrungen wie 2G (geimpft oder genesen) behördlich vorgeschrieben werden. Wir rechnen nach derzeitigem Stand aber nicht damit und planen derzeit keine derartigen Zutrittskontrollen.

Verhaltensregel bei den Workshops/Research Projects bzw. am Workshop-Gelände

Bitte desinfiziere beim Betreten des Geländes sowie vor und nach den Klassen deine Hände mit dem bereitgestellten Handdesinfektionsmittel. Grundsätzlich wird es in den großen Workshop-Studios des Arsenals genügend Platz für alle Teilnehmer*innen geben. Durch die großen Raumkubaturen der Workshop-Studios sowie Frischluftzufuhr wird eine mögliche Ansteckungsgefahr durch Aerosole weitestgehend reduziert. Natürlich erhöhen wir auch weiterhin die Reinigungsintervalle der Sanitäranlagen. Bitte halte dich generell an die allgemeinen Hygieneempfehlungen (Abstand halten, regelmäßiges Händewaschen, Handdesinfektion, Verzicht auf Händeschütteln und Umarmungen, Augen, Nase und Mund möglichst nicht berühren, Niesen oder Husten nur in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, welches unmittelbar danach entsorgt wird).

Workshops, die Berührung beinhalten, erwähnen diese auch in den Beschreibungen. Sollte dies zu Beginn des Festivals untersagt werden, so können die betreffenden Workshops adaptiert werden.

Die Teilnahme an den Kursen und der Besuch im Arsenal erfolgt auf eigene Gefahr. ImPulsTanz/Wiener Tanzwochen haften nicht für etwaige Verletzungen oder die etwaige Übertragung von COVID-19. Jegliche Haftung von ImPulsTanz/Wiener Tanzwochen im Zusammenhang mit den Verhaltensregeln und Sicherheitsmaßnahmen ist ausgeschlossen.

Nach dem Workshop/Research Project

Solltest du kurz nach deinem Kurs positiv auf COVID-19 getestet oder ein Verdachtsfall werden, melde dich bitte beim ImPulsTanz Workshop Office. Wir können dann in weiterer Folge die anderen Kursteilnehmer*innen bei Bedarf entsprechend informieren.

Erweiterte Stornobedingungen für Workshops & Research Projects im Zusammenhang mit COVID-19

Sollte es dir aufgrund eines behördlichen Einreiseverbots (mit entsprechender amtlicher Verlautbarung), einer Infektion oder eines begründeten Verdachts auf eine Infektion mit COVID-19 oder einer anderen schweren Erkrankung (mit Vorlage eines ärztlichen Attests) unerwartet nicht möglich sein, an einem Workshop oder Research Project teilzunehmen, wird dir die Storno- und Workshop- sowie Research-Project-Gebühr für zukünftige Teilnahmen (2022 bis 2024) gutgeschrieben. Die Gutschrift kann nur erfolgen, wenn du uns unmittelbar nach Eintritt der obigen Bedingungen verständigst. Erfolgt die Verständigung nicht zeitgerecht bzw. trittst du Workshops und Research Projects ohne Rückmeldung nicht an, kann eine Gutschrift im Nachhinein auch bei vorliegendem Attest nicht mehr erfolgen. Die Entscheidung erfolgt immer im Ermessen der Direktion. Sollte das Festival oder ein einzelner Workshop oder ein Research Project abgesagt werden müssen, wird der vollständige Betrag der betroffenen Workshops oder Research Projects (inklusive Stornogebühr) selbstverständlich rückerstattet – bei bereits begonnen Workshops und Research Projects anteilig. Etwaige eventuell für den Festivalbesuch bereits entstandene Ausgaben (An-/Abreisekosten, Unterkunftskosten, etc.) können jedoch nicht ersetzt werden.

Besucher*innen im Arsenal

Für ImPulsTanz ist es essentiell, dass Tanzbegeisterte bei vielen der Workshops im Arsenal zuschauen, sich inspirieren lassen und der Musik lauschen können. Wir tun unser Möglichstes, um dies auch in Zeiten von COVID-19, gemäß den geltenden Verordnungen der Gesundheitsbehörden, zu ermöglichen. Bitte informiere dich laufend auf dieser Seite über die aktuell gültigen Maßnahmen – herzlichen Dank! 

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.10.2022, 11:09 | Link: https://impulstanz.com/service/workshops-covid19/