ImPulsTanz 2019 © VIDEO EDITING: MAXIMILIAN PRAMATAROV

Cie. Willi Dorner (AT)

mazy

Er ist Europas Spezialist für choreografische Vermessungen der Verhältnisse zwischen dem menschlichen Körper und den Winkeln, Nischen und Labyrinthen der Stadt. Jetzt greift Willi Dorner auf das wichtigste seiner früheren Werke zurück, in dem er die verästelten Wechselwirkungen zwischen körperlicher Erscheinung und leiblichem Empfinden ausgelotet hat: mazy wurde 1999 bei ImPulsTanz uraufgeführt. Nun kommt mazy, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Compagnie, in einer Neuinszenierung wieder. Dorner bezeichnet dieses auf Basis von Alexandertechnik und der Phänomenologie des berühmten Philosophen Maurice Merleau-Ponty entstandene Stück als „Versuchsanordnung“ über die „Verborgenheit des Menschen für sich selbst“. Bei allem intellektuellen Hintergrund: Zur kontrastreichen Musik von Heinz Ditsch werden in diesem Tanz erstaunliche Abläufe zu virtuoser Dichte beschleunigt.

Neuinszenierung
Dauer: 60 min

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 06.07.2022, 12:52 | Link: https://impulstanz.com/videos/aid1092/