[8:tension] 2013 © Zeina Hanna / Tanztage Berlin

Zeina Hanna

Never Live Twice

Charles Bukowskis raue, sonore Stimme spricht von der Kunst und von der Liebe. Eine bequeme Lounge mit schöner Musik und einem Video, das groß auf zerknittertes Papier auf eine Wand projiziert wird. In diesem Video tanzt eine junge Frau: an, auf und unter einem Klavier und mit einem Fauteuil. Immer wieder wird auf Pause gedrückt, und dann zeichnet die Choreografin Zeina Hanna live auf knisterndem Untergrund mit weißem und schwarzem Stift Umrisse nach, malt Flächen aus und schafft im Stop-and-Go-Verlauf dieser Performance ein Bild. „Never live twice“ ist voll von überraschenden Assoziationen und Details, und entwickelt im Zusammenspiel von Bewegung und Körperpräsenz mit Text, Bild und Sound seine eigene, zeitgenössische Poetik.
Video Installation Performance

16. + 18. Juli 2013 | 19.00 Uhr | Odeon
 

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.07.2022, 20:31 | Link: https://impulstanz.com/videos/aid828/