ImPulsTanz 2013 © Aldo Lee & Jérôme Bel

Jérôme Bel

Pichet Klunchun and myself

„Was ist Tanz für dich?“ – „Und für dich?“
Gegenseitiges Staunen. Zwei einander Fremde und voneinander Faszinierte zeigen einander, worauf es ankommt. Es sind zwei echte Größen des zeitgenössischen Tanzes, die sich hier zu einer künstlerischen Doppelconférance treffen. Die hat trotz ihres Humors zwar mit Kabarett nichts zu tun, aber sie nutzt doch dessen Spiel um scheinbare Über- und Unterlegenheit. Jérôme Bel aus Frankreich ist konzeptueller Choreograph. Pichet Klunchun aus Thailand ist Tänzer des traditionellen Königstanzes Khon. Beide wissen: Europa und Asien sind bis heute zwei einander fremde Welten. Gerade dieser äußerst reale kulturelle Graben, der sie voneinander trennt und zugleich auch verbindet, fasziniert Bel und Klunchun eher als oberflächliche Freundlichkeiten. Aus dieser Faszination heraus matchen sich die beiden hochintelligenten und schlagfertigen Performer miteinander und vermitteln damit mehr über die jeweils andere Kultur als so mancher Reiseführer. Und als Bonus auch noch, was an der eigenen Kultur immer noch oder schon wieder rätselhaft ist.

31. Juli + 2. August 2013 | Weltmuseum Wien

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 06.07.2022, 21:43 | Link: https://impulstanz.com/videos/aid849/