Workshops 2010

Workshops 2010

Johanna Tatzgern & Sonja Browne
Der Bewegte Körper I: Improvisation & Installation

O
Week 3, 2.8.–6.8.
09:30–11:15
Arsenal 1
Improvisation & Installation ein Versuch bildende Kunst und Tanz zu verbinden In der Phase des Aufwärmens werden Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen angeboten. In weiterer Folge wird jedem Einzelnen viel Raum zum Improvisieren und Erforschen der eigenen Bewegungssprache geboten (Solo, Duett, Gruppe) Ein sich entwickelnder Bewegungsprozess fordert zum Experimentieren und Installieren von, zur Verfügung gestellten Material und Objekten (Dots*), aus dem Bereich der bildenden Kunst, auf. Das Verhältnis von TänzerIn zu Objekten und Raum wird erforscht. Das Einrichten eines Bewegungs-und Zuschauerraumes durch Gruppenteilung soll zu Tanzimpulsen auf das Gesehene anregen. Wir werden sowohl mit als auch ohne Musik arbeiten. Die Stille kann zu einer authentischen Auseinandersetzung mit der Umgebung und deren Einfluss auf Geste, Form und Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten in der Tanzimprovisation führen. Jede TänzerIn hat die Möglichkeit individuell an den angebotenen Strukturen zu arbeiten und sie im eigenen Rhythmus zu interpretieren. *Dots von Christine Baumann
Johanna TatzgernSonja Browne
© Thomas Richter
© Johanna Tatzgern
© Johanna Tatzgern
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 11.08.2022, 11:20 | Link: https://impulstanz.com/workshops/id1735/