Workshops 2013

Workshops 2013

Martin Keogh & Sabine Parzer
West Coast Style

Adv
Week 1, 15.7.–19.7.
10:00–13:00
Arsenal D

West Coast Style

A Contact Improvisation Lab

In den ersten Jahrzehnten der Entwicklung von Contact Improvisation entstand ein einzigartiger Stil zwischen Kalifornien und Vancouver. Eine Art Dialekt den man den „West Coast Style“ nennen könnte.

Wenn man das Tanzen bei einer West Coast Jam beobachtet, so wird man mehr ausgelotete Linien sehen, mehr Austausch von Gewicht, oft schnelle Rollenwechsel – der Stützende geht in den Flug über und der Fliegende fängt zu stützen an. Es ist eine Vermischung von Körpermitten, das zu, fast schon Gewichtslosigkeit und spontaner Akrobatik ermutigt. Außerdem wird man des Öfteren Leute beobachten, die fast wütend, sexuell und tränenreich tanzen.

In diesem fünftägigen Lab werden wir mit Körperlichkeit spielen und die Frage stellen: wie bringe ich mich selbst in dieser Tanzform ein?

Wir untersuchen:
• Bewegung aus der Sinneswahrnehmung heraus
• Spiel mit einem schwereren Kontaktpunkt
• Stärker geteiltes Zentrum
• Leichtigkeit in der Off-Balance
• Mehr Zeit in Orientierungslosigkeit verbringen
• Finden von spontanen Wegen zu der akrobatischen Form

Mit Spielen, einigem Schweiß und einer einzigartigen Physikalität des Contact Body werden wir die Grenzen zwischen Zuständen von Zulassen und aufmerksamer Intention kosten und meistern.

Wir arbeiten mit dem Contact Body, dessen Qualitäten die folgenden sind:

* geschmeidige Kraft
* weich und rückfedernd
* organisiert und losgelöst
* Extremitäten, die sich unabhängig von anderen Körperteilen bewegen
* Fähigkeit bei der Rückwärts-Bewegung zu sehen und sich hinbewegen
* ein tiefes Verständnis der Spirale
* Atem, den man vom Boden bis ins Knochenmark spürt
* eine verbesserte Sinneswahrnehmung und Genuss beim Tanzen

 

Martin KeoghSabine Parzer
© Tomasz Piotrowski
© Nadja Meister
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 11.08.2022, 11:15 | Link: https://impulstanz.com/workshops/id2317/