Workshops 2003

Workshops 2003

© Yannis Akon

Anastasia Stoyannides
Hatha Yoga

© Yannis Akon
O
Week 3, 28.7.–1.8.2003
18:00–20:00
3
O
Week 4, 4.8.–8.8.2003
10:00–12:00
3
Hatha-Yoga/Bien Temperé maximale Wirkung bei geringster Anstrengung „Alle Jahre meiner Verbindung mit Yoga erfuhr ich es als körperliches Training, das einen Schlüssel zu einer anderen Wahrnehmungsebene anbietet. Ein ehrliches Alibi für spirituelles und emotionales Wachstum. Wenn ich diese Reise beginne, werde ich empfindsam und beginne, meinen Körper mit der Vision zu spüren, ihn zu reinigen und zu ehren. Mit Ehrlichkeit und Respekt fordere ich meine Natur heraus, frage, wer ich in jedem Moment meines Lebens bin. Die Kraft dieser Erfahrung liegt in der Stille, die die Positionen schaffen. Wenn mit einem Geist des Wohlseins praktiziert, können sie in Momente der inneren Stille und Freude verwandelt werden. Genaue Atemtechnik erhöht die Qualität der Konzentration, die für solch eine Praxis benötigt wird und unterstützt den Körper in seinem Heilungsprozess. Während der Praxis gibt es laufend einen Dialog mit inneren und äusseren Impulsen. Der Weg, auf dem ich in Hatha Yoga eingeführt wurde, basiert auf dem Prinzip der maximalen Wirkung mit der geringsten Anstrengung ...! Eine klassische Idee des Yoga, die ich gerne mit Euch in dieser Woche erforschen würde. Dieser körperliche Zugang kann ein hervorragendes Training für TänzerInnen und speziell für Improvisierende sein, da wir lernen, wie wir unsere Wahrnehmung bereichern, unsere Reaktionen identifizieren und die Manifestation von Momenten der Leere und Stille zulassen können.“ Seit dem Alter von 14 praktiziert Anastasia Stoyannides Yoga und fand ihr „Zuhause“ in der Technik von Eva Ruchpaul, Hatha Yoga/Bien Temperé, Paris/France.
Anastasia Stoyannides
© Yannis Akon
© Yannis Akon
© Yannis Akon
© yako.one
© yako.one
© yako.one
© yako.one
© Yannis Akon
© Luiza Puiu
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.10.2022, 10:14 | Link: https://impulstanz.com/workshops/id300/