Marta Coronado
Tools for a Thinking Body

© Beniamin Boar
Adv
Week 1, 11.7.–15.7.
11:50–13:50
Arsenal B
buchen
Adv+
Week 2, 18.7.–22.7.
11:45–13:45
Arsenal B
buchen

Wenn wir uns die Kreation eines Tanzstückes wie ein Puzzle vorstellen – und wenn man als Tänzer*in eine aktive Figur auf diesem Spielbrett sein möchte – dann muss man ein denkender Körper werden, der sich verändert, wandelt, das Grundmaterial übersetzt und dabei in der Lage ist, sich selbst zu überraschen.

Während dieser Woche werden wir mit Raum- und Zeit-Veränderungen spielen.
Die ersten Tage werden wir eine Phrase lernen, die als Grundlage verwendet wird, um alle Veränderungen einzubauen.

Realtime Composition wird während der Improvisationssessions dazu beitragen, Interaktionsideen Raum zu geben. Dadurch wird in Form von Spielen das festgelegte Tanzmaterial in Zeit und Raum mit verschiedenen Werkzeugen transformiert.

Am letzten Tag der Woche werden wir das gesamte Bewegungsmaterial zusammentragen und versuchen das Skelett eines Tanzstückes zu kreieren, um es einander vortanzen zu können. Dies gibt uns eine Idee von Kontinuität, die diese Arbeit mit sich bringt.

Das Hauptziel dieses Workshops ist, die Basis meiner eigenen Erfahrung als Tänzerin mit euch zu teilen und euch bestimmte Richtlinien und Vorschläge zur Anwendung dieser Prinzipien von Transformation und Komposition mitzugeben.

Marta Coronado
© Beniamin Boar
© Beniamin Boar
© Beniamin Boar
© Stanislav Dobák
© Stanislav Dobák
© Stanislav Dobák
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.05.2022, 11:29 | Link: https://impulstanz.com/workshops/id4578/