Emmanuelle Huynh
Sharing Nuée Process and Dancing Cartographies

© Marc Domage
Adv
Week 4, 31.7.–4.8.2023
14:15–16:45 / XL
Schmelz 10

Ich werde den Entwicklungsprozess des Solos Nuée teilen, das 2021 nach dem Tod meines Vaters Huynh Thanh Van, Nuage Bleu (Blaue Wolke), entstand. Ich werde auch die geschriebenen Tänze des Solos weitergeben, die von den drei Kinästhetiken zeugen, die mich als Tänzerin und Choreografin geprägt haben: klassischer Tanz, postmoderner Tanz und Butoh. Ich werde diese kinästhetische Kartographie mit der von meinem Vater praktizierten Akupunktur überlagern, die die Vision eines Körpers vermittelt, der von intensiven Bahnen durchzogen ist.

Die Klasse beginnt mit einer Aufwärmphase: Yogapositionen, Berührungen, Übungen allein, zu zweit, in der Gruppe oder gemeinsam. Wir bereiten uns auf Erinneungsimprovisationen vor, die Geografie und Intimität mit Raumkompositionen aus der eigenen Biografie verbinden. Die Übertragung der geschriebenen Tänze des Solos wird Gegenstand von Warm-ups sein, die sich auf die Kinästhetik des Balletts, des postmodernen Tanzes und des Butoh beziehen. Auch das automatische Schreiben wird als Hebel für körperliche und geistige Imagination geübt.

Bringt zwei oder drei Musikstücke mit, die für euch wichtig sind.
Erforderliches Niveau: ab Mittelstufe, verschiedene Tanzrichtungen sind willkommen.

Emmanuelle Huynh

MEHR VON Emmanuelle Huynh

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 24.09.2023, 08:33 | Link: https://impulstanz.com/workshops/id5030/