© Dieter Hartwig

Perel
Skin In The Game – Interdisciplinary Performance for Disabled Artists

© Dieter Hartwig
Int
Week 2, 18.7.–22.7.
14:30–17:00 / XL
Arsenal B

„Mitspielen“ bedeutet, dass man direkt an einem Ergebnis beteiligt ist und damit ein Risiko eingeht. Für behinderte Künstler*innen bezieht sich dieser Satz sowohl auf das Leben und die damit einhergehenden Entscheidungen als auch auf die künstlerische Arbeit: Wer wir sind, ist untrennbar von dem, was wir machen. Dieser Workshop richtet sich an Künstler*innen mit Behinderung, die sich als behindert identifizieren und eine Performance-Praxis haben oder aufbauen, mit dem Ziel, unsere Verbindung zu unserem Körpergeist, unserem Handwerk und unseren Kunstformen zu vertiefen und diese mit anderen zu teilen. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer*innen eigene Ansätze für ihre Arbeit und Beziehung zum Publikum (auch bekannt als die Welt) mitbringen und ein Performance-Vokabular, das ihren Bedürfnissen und Wünschen für die Gestaltung einer behinderten Welt gerecht wird. Wir verbringen einige Zeit damit, eine Auswahl von internationalen behinderten Künstler*innen sowie verschiedene Aspekte ihrer Arbeit zu diskutieren, um Konzepte und Ideen zu entwickeln. Am Ende der Woche zeigen wir in kurzen Präsentationen, was die Teilnehmer*innen entwickelt und/oder entdeckt haben.

Für die All-Abilities-Workshops gilt das Pay what it’s worth to you-Prinzip – bezahle was es dir wert ist. Bitte melde dich per E-Mail beim Workshop Office, wenn du diesen Workshop buchen möchtest.

Perel
© Dieter Hartwig
© Dieter Hartwig
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.07.2022, 02:16 | Link: https://impulstanz.com/workshops/pid4702/