ImPulsTanz Winter Special:
The Music Edition

Moska © Stefan Lozar

Es wird Zeit, den Winterblues hinter uns zu lassen und zu einem rauschenden Fest zu laden – das ImPulsTanz Winter Special: The Music Edition. Am 15. Februar 2024 ab 22:00 Uhr liefern der Wiener Musikproduzent B.Visible mit seinen hypnotisierenden Rhytmen, das energiegeladene Wiener Duo H∆NN∆ x D!ZZY und die Genregrenzen sprengende Multimediakünstlerin Moska an den Turntables die Beats – von vielschichtigen Klanglandschaften über HipHop bis Afrobeat. Die besondere Party schließt an die ausverkauften Konzert-Performances von Choreografin, Performerin und Sängerin Akemi Takeya mit Electric Sounds von Sebastian Bauer, KERN & QUEHENBERGER und der Noise-Rock-Band BULBUL an. 

15.2.2024, ab 20:30
Volkstheater – Rote Bar

20:30 Konzert-Performances von Akemi Takeya & Sebastian Bauer, KERN & QUEHENBERGER, BULBUL (vollständig ausverkauft, auch keine Tickets mehr an der Abendkasse erhältlich)
22:00 DJ-Line-up mit B.Visible, H∆NN∆ x D!ZZY, Moska
(Wenige Restkarten nach Verfügbarkeit an Abendkasse um 12 Euro erhältlich)

Diese Veranstaltung kann Nacktheit, Stroboskop-Lichteffekte und laute Musik enthalten.

Eintritt ab 18 Jahren.

Preis für das DJ-Line-up ab 22 Uhr:
Vorverkauf 9 Euro (ausverkauft) / Restkarten an der Abendkasse 12 Euro (sofern noch verfügbar)
Preis für die Konzert-Performances & DJ-Line-up:
Vorverkauf 12 Euro / Restkarten an der Abendkasse 15 Euro (restlos ausverkauft)

Online-Zahlungsmöglichkeiten: Visa, Mastercard, Diners Club, American Express, PayPal, EPS 

Besitzer*innen der Ö1 Club-Karte und der Ö1 Intro-Karte erhalten 10 % Ermäßigung auf bis zu zwei Tickets im Vorverkauf. Weiters stellt ImPulsTanz für Kulturpass-Inhaber*innen (Hunger auf Kunst und Kultur), solange das Kontingent reicht, eine Karte pro Person zur Verfügung (Konzertkarten bereits vergeben). Die Reservierung kann ausschließlich via E-Mail an ticketservice@impulstanz.com bzw. telefonisch unter +43.1.523 55 58-39 vorgenommen werden. Die Tickets sind gegen Vorlage eines gültigen Kulturpasses und Lichtbildausweises an der Abendkassa im Volkstheater bis spätestens 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abzuholen. Die Abendkassa öffnet 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Akemi Takeya © Karolina Miernik/courtesy mumok
Didi Kern & Philipp Quehenberger © Maria Ziegelböck
Bulbul © Klaus Pichler
B.Visible © simon-vanhal.com
H∆NN∆ x D!ZZY © Thomas Mayr
Moska © Sara Rma

AKEMI TAKEYA & SEBASTIAN BAUER

Die seit 1991 in Wien lebende Japanerin Akemi Takeya ist dem ImPulsTanz-Publikum nicht nur bestens als Choreografin und Performerin bekannt, sondern auch durch ihre einzigartige Stimme. In ihrer multidisziplinären Arbeitsweise bewegt sie sich an der Schnittstelle verschiedener Kulturen und nutzt Kontraste, um unerwartete Klänge, Bewegungen und Lyrics zu erzeugen. Sebastian Bauer arbeitet seit 2007 als freier Komponist und Sound Designer. Im Bereich Tanz und Performance hat er bereits mit einer Vielzahl von Artists zusammengearbeitet, u.a. mit Georg Blaschke, Anne Juren, Ian Kaler, Lise Lendais und Simon Mayer. Als Duo vereint das Bandprojekt mit dem Arbeitstitel BlackBoat die beiden künstlerischen Welten. Die Soundarbeit besteht aus digitalen und analogen Quellen verschiedener Einflüsse, während die Lyrics Gedanken aus Tagebüchern, Träumen und Essays als kreative Ressource schöpfen. Die Konzert-Performance integriert Körper und Geist, rationales und lyrisches Denken und jede Menge wunderbare Sounds, die sich in A-Capella-Songs, Klavierstücken und einem kurzen Trio mit KERN & QUEHENBERGER entfalten. blackboat.bandcamp.com

KERN & QUEHENBERGER

Keyboarder Philipp Quehenberger und Drummer Dieter aka Didi Kern (BULBUL, Fuckhead) performen bereits seit mehr als zwei Dekaden im Duo. Bei ihren brillianten und hoch energetischen Live-Shows beweisen sie, dass sich freie Improvisation nicht nur auf ein Genre beschränken muss. Ihr Spektrum reicht von Punk zu Free Jazz, von Techno zu Krautrock, von Grindcore zu Avant-Pop. Hier wird gedroschen, berzerkert, gerackert und beackert bis die Fetzen fliegen. (Originaltext: Shilla Strelka) www.qedsounds.com

BULBUL

Die 1996 gegründete Wiener Band ist bestimmt die unkonventionellste, trippigste und schrägste Rockformation des Landes. Das Trio – Manfred Engelmayr, Roland Rathmair und Didi Kern – ist bekannt dafür, Rockmusik mit einer besonderen Leidenschaft für düstere Ecken und Kanten zu spielen und mit Dance, Electronic und Experiment zu verknüpfen. BULBUL haben ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Stil kreiert und stehen als rauschhaftes Zeugnis von Individualität und der rohen Kraft von Rock und Noise für sich allein, mit ihren unvergesslichen und elektrisierenden Live-Konzerten. bulbul.klingt.org

B.VISIBLE

Der Wiener Musikproduzent mit breit gefächertem Sound verbindet in seinen Sets minimalistische, elektronische Klanglandschaften mit experimentellen Ideen, jazzigen Klängen und vielem mehr. Dabei schafft er intime Momente der Unruhe, hypnotisierende Rhythmen und vielschichtige Melodien und stellt somit seine Vielseitigkeit und Liebe zum Detail unter Beweis. soundcloud.com/b-vsbl

H∆NN∆ x D!ZZY

HipHop gepaart mit Eklektizismus und Außergewöhnlichem ist das musikalische Markenzeichen von H∆NN∆ x D!ZZY. Dabei verwebt das Wiener Duo unterschiedlichste Genres, integriert darin ungehörte Perlen ebenso wie Raritäten aus fernen Ländern und kombiniert sie mit jeder Menge Beats und Bass. In Verbindung mit ihrer einzigartig energetischen Bühnenpräsenz werden ihre Sets zu unvergesslichen Cluberlebnissen. soundcloud.com/vlanradio/hannaxdizzy-261121

MOSKA

Die aus Ljubljana stammende und in Wien lebende Multimedia-Künstlerin, Radiomacherin und Veranstalterin begeistert seit 2015 auch als DJ. Sie legte international mit namhaften Künstler*innen auf, darunter Acts wie Traxman, DJ Fulltono, DJ Innes, MC Sa-Roc, MC Dynasty und FVLCRVM. Musikalisch sprengt sie alle Genregrenzen und kombiniert Footwork mit Ghetto Tech, Juke, Bass, HipHop, Afrobeat und Breaks. soundcloud.com/jakimuskarac

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 23.02.2024, 14:49 | Link: https://impulstanz.com/news/aid1781/