Vienna International Dance Festival
7.7.–7.8.2022

Im Jahr 1984 gegründet hat sich das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival zum größten Festival für zeitgenössischen Tanz und Performance entwickelt. Alljährlich präsentiert es im Sommer ein einzigartig vielfältiges Programm mit Performances, Workshops, Research Projects und musikalischen Acts. Workshops, Research Projects und ausgewählte Performances können ab sofort gebucht werden!

Art Direction & Design by CIN CIN, Musik: B.Visible – ‚Gloom‘
Jetzt Tickets Sichern!

PERFORMANCES

Alljährlich präsentiert ImPulsTanz in einer außergewöhnlichen Dichte mehr als 50 Produktionen von internationalen und österreichischen Künstler*innen und Compagnien in den Theatern und Museen Wiens.

Jetzt Tickets sichern!

Von 7. Juli bis 7. August verwandelt die 39. Ausgabe des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival Wien wieder in eine riesige, vibrierende und bunte Tanzfläche: mit 54 Produktionen in 20 Spielstätten. Darunter finden sich 15 Uraufführungen, 23 österreichische Erstaufführungen, 3 Classics und 10 Stücke der [8:tension] Young Choreographers’ Series. Weiters lockt das Festival mit Buchpräsentationen, Film- und Musikvideoprogrammen, Installationen, einer Ausstellung und der ImPulsTanz Festival Lounge – wieder zurück im Burgtheater Vestibül.

Foto: Trajal Harrell / Schauspielhaus Zürich Dance Ensemble The Köln Concert © Reto Schmid

PERFORMANCES

WORKSHOPS & RESEARCH

126 internationale Dozent*innen und Choreograf*innen vermitteln in rund 230 Workshops und Research Projects im Wiener Arsenal ihr Wissen an Anfänger*innen und Profis.

Rhythmusgefühl

Ob Body-Percussions, Trommeln oder rhythmische Gesten aus dem afrikanischen Tanz – in diesen Workshops heißt es: Feel the rhythm! Ibou Bá führt in African Percussions in traditionelle Polyrhythmen des Senegal und in Spieltechniken der musikalischen Improvisation ein. In PLENVM Ninjas & DaDa Milans (DaDa Jv) Break the Box werden Körper und Stimme genutzt, um Musik zu kreieren. Und die legendäre Elsa Wolliaston zeigt in The Body’s Musicality Bewegungen, inspiriert von Riten, traditionellen Tänzen, Ausdrücken und Gesten – von traditionell afrikanischen bis zeitgenössischen.

Foto: © Georg Cizek-Graf

SOÇIAL 

Das Musikprogramm lädt allabendlich Festivalgäste und Besucher*innen zu Konzerten und DJ-Sets in die Festival Lounge sowie an zwei Abenden zu den großen ImPulsTanz Partys.

AKTUELLES

© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 27.06.2022, 04:54 | Link: https://impulstanz.com/