Workshops 2015

Workshops 2015

© Jean Rollin

Alix Eynaudi & Mårten Spångberg
non-haptic exorcism - affect - non-haptic eroticism (dancing duets)

© Jean Rollin
Adv
Week 2, 27.7.–31.7.
11:40–14:10
Arsenal F

non-haptic exorcism - affect - non-haptic eroticism (dancing duets)


Wir sind von Tanz besessen und Tanz macht uns verrückt. Wir können nicht aufhören und wir tanzen um zu einem Ende zu kommen. Exorziert uns! Tanz ist unser Lover und unsere tiefgehendste Sexualität und dennoch entkommt, entschlüpft und verschwindet der Tanz, wann immer wir uns begegnen.
Wir tanzen um alles zu vergessen und wollen alles über Tanz wissen. Wir sterben wenn wir tanzen und Tanz hält uns am Leben. Und dennoch ist nichts dem Zufall überlassen, kein Hokuspokus, es ist alles vorbereitet und rational. Wer weiß wie das sein kann?

Wir lieben Partnering, das wird oft übersehen. Wir mögen narrativen Tanz, das wird so vernachlässigt. Wir denken an Liebe, Duette und Liebesduette – unwiderstehlich! Aber es graust uns, wenn wir daran denken, wie Liebe im Tanz repräsentiert wird.
Komposition himmelhochjauchzend gut – ein Geschenk! Wir stehen total auf Improvisation, aber nicht uns zuliebe. Wir bleiben gern in Kontakt, aber unser Tanz hat nichts mit Grabschen zu tun. Oh nein – nicht angreifen! Wir tanzen gemeinsam ohne eine Gruppe zu werden. Nur du und der Tanz, Duett und viel Liebe. Wir alle. Wundervoll.

Zweieinhalb Stunden mit Alix und Mårten tanzen. Bringt eure Offenheit mit und wir spielen für euch die süßeste Musik. Wir kennen ziemlich viele Übungen und zwischendurch können wir viel lernen. Es ist was für Fortgeschrittene, aber nicht zu kompliziert, ein wenig wie Hingabe oder Ähnliches. Alles zur gleichen Zeit. Wir freuen uns darauf.

Alix EynaudiMårten Spångberg
© Jean Rollin
© Lyina Adieux
© Nicolas Provost
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 11.08.2022, 11:18 | Link: https://impulstanz.com/workshops/id2814/