Workshops 2010

Workshops 2010

© Yannis Akon

Anastasia Stoyannides
Hatha Yoga - Bien Temperé

© Yannis Akon
O
Week 3, 2.8.–6.8.2010
10:00–12:00
Arsenal 3
Hatha Yoga - Bien Tempéré Fühl dich zu hause! Was mich an Hatha Yoga fasziniert - und was ich gerne diese Woche mit euch teilen möchte - ist, dass eine so alte Disziplin auf künstlerische Weise an die Bedürfnisse eines zeitgenössischen Yogi angewandt werden kann. Jede/r kann sich hier zu hause fühlen! Jede/r, der/die sich auf einfache und ehrliche Weise bewegen möchte, wird durch Yoga reich belohnt. In dieser von Eva Ruchpaul begründeten Technik, werden die TeilnehmerInnen ermutigt ihre Fantasie zu nützen, um persönliches Vertrauen in die eigenen kreativen Resourcen zu fassen. Wir erfreuen uns an der Transparenz unserer Sinne, nehmen spielerisch unseren Körper im Raum wahr und tanzen sanft zwischen Asanas und Atemübungen. Mit einem energetisch gut ausbalancierten Körper können wir unseren physischen Zustand verändern und mit unserem Seelenleben in Verbindung treten. Unsere Wahrnehmung, befreit von konventionellen Grenzen, wird dann Unerwartetes und Unbekanntes in der Beziehung von Körper und Seele entdecken. Es ist ein qualitativer Zustand des Zuhörens, die Entdeckung der Schönheit und des Mysteriums des Lebens... Ich möchte an dieser Stelle gerne einige schöne Zeilenvon Vanda Scaravelli über die Hatha-Yoga-Praxis teilen, Worte, die sehr viel über meine Art diese Praxis zuerleben aussagen: “Praxis verändert uns. Wir essen weniger, da wir besser Nahrung aufnehmen, dadurch verlieren viel unnötiges Gewicht. Wir werden schöner, unser Gesicht verändert sich und unsere Art zu gehen wird aufgrund der Elastizität eleganter. Unsere Haltung im Stehen wird souveräner und ruhiger, die Beine werden fester, und unsere Füße und Zehen spreizen sich und geben uns dadurch mehr Stabilität. Der Brustkorb erweitert sich, die Bauchmuskeln fangen an zu arbeiten, der Kopf scheint leichter auf dem Nacken aufzuliegen. Diese bezaubernden Veränderungen zu beobachten ist sehr erfreulich. Ein neues Leben beginnt und der Körper drückt nie dagewesenes Glück aus. Dies sind nicht nur Worte. Dies passiert tatsächlich.“ Vanda Scaravelli / Awakening the spine.
Anastasia Stoyannides
© Yannis Akon
© Yannis Akon
© Yannis Akon
© yako.one
© yako.one
© yako.one
© yako.one
© Yannis Akon
© Luiza Puiu
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.10.2022, 11:05 | Link: https://impulstanz.com/workshops/id1720/