Workshops 2007

Workshops 2007

© Karolina Miernik

Ismael IVO & Franca PAGLIASSOTTO
Movement Flush

© Karolina Miernik
Adv+
Week 4, 6.8.–10.8.2007
12:15–14:30
3
Movement Flush - Improvisation for Performers unser „persönlicher Raum“ als Generator für Bewegung In dieser Klasse erforscht der/die PerformerIn vor allem seine Bewegungsmöglichkeiten. Ein/e PerformerIn sollte immer bereit sein, seinen/ihren Bewegungsspielraum zu erweitern und zu vermeiden, sein/ihr eigener Stereotyp zu werden. In dieser Hinsicht wird eine Serie von Techniken als Warm-up angeboten, die in der später folgenden Improvisation angewendet werden können. Wir konzentrieren uns auf ein einfaches Werkzeug, das zwischen dem Raum innerhalb der Reichweite unserer Arme und dem größeren umgebenden Raum differenziert. Der Raum in unserer Reichweite, auch “persönlicher Raum” oder Kinesphäre, ist wie eine Blase um uns herum. Mithilfe eines handgroßen Balls können wir uns innerhalb der Blase in alle Richtungen ausstrecken, während wir immer in deren Zentrum bleiben. Wenn wir uns also in einen anderen Teil des Raumes bewegen, bewegt sich unsere Kinesphäre mit uns. Dieses Werkzeug lässt die Hände Bewegung initiieren, während der Körper am Boden rollen kann, der Ball um den Körper rollen kann, wir ihn werfen, drehen, fallen lassen und fangen können. Der Ball wird leicht in einer oder beiden Händen liegen, die Finger sind entspannt. Damit unterstützen wir, dass Bewegungsimpulse strömen können, sei es, dass wir sitzen, stehen oder gehen. Bewegungen gehen spiralförmig von den Händen aus durch den Körper. Nach einer Weile wird von der/dem PerformerIn verlangt, den Ball wegzulegen, den Körper und seine Erinnerung übernehmen zulassen und den Geist in seine Vorstellungswelt sinken zu lassen.
Ismael Ivo †Franca Pagliassotto
© Karolina Miernik
© yako.one
© Regina Brocke
© Silvia Lelli
© ImPulsTanz - All rights reserved
Date: 05.10.2022, 10:19 | Link: https://impulstanz.com/workshops/pid938/